viewJU

Joachim's & Uschi's Reise- und Fotoblog

Asien, Reiseblogs, Südostasien 2016 / 2017, Vergangenes

Thailand: Chiang Rai zum Start

3.11.

Gleich mal ein zerzaustes Hallo 🙂
20161103_114316
Gestern haben wir sehr leckere authentische nordthailändische Küche genossen – ja, auch das gibt es 🙂 (ohne Schweineschwarte, vergorenem Tofu und zu viel Fischsauce). Das Lokal heißt Barrab und ist nicht umsonst die Nummer 2 in Chiang Rai bei Tripadvisor. Preislich allerdings sehr günstig – 3 Portionen Essen inklusive 2 Chang beer und 1 Wasser um 8€.

 20161102_191806 20161101_185348 
Vermutlich werden wir auch heute nochmals vorbei schauen.
Wir haben uns heute zu einem Ausflug zum Singha-Park hinreissen lassen.
Ursprünglich 1983 zum Gersten-Anbau (aus Österreich!) angelegt, der dann aber im herrschenden Klima nur schlecht gewachsen ist, ist es jetzt eine Farm zum Tee-Anbau, Gemüse und Obstplantagen und „touristischen Attraktionen“.
Ausländischen Touristen eher kaum bekannt, wird aber von Thais wahnsinnig gerne besucht – wir waren jedenfalls fast die einzigen Nicht-Thais.

Da dort nur ein Taxi hinfährt, haben wir uns eines bestellt, der uns auch zuerst zu den beiden Bus-Bahnhöfen für unsere morgige Fahrt nach Chiang Khong gebracht hat, wo wir Infos zum Green-Bus (Komfort-Bus) einholen wollten.
Schlussendlich lassen wir uns morgen vom Taxi nach Chiang Khong fahren (95km) – fairer Preis, Hotel zu Hotel, kein Koffer zerren, alleine im Auto, das passt 🙂

(Ja, Chris, auch Kinder können Vorbild für Eltern sein!) 😂

Zurück zum Singha-Park:
Muss man nicht gesehen haben, aber dennoch irgendwie witzig. Riesengroß und nur mit Touristen-Bus sinnvoll zu erkunden.
IMG_8193
1 Stunde Tour und Erläuterungen auf 99% Thai und 1% englisch durch unsere hübsche Begleitung.

IMG_8214

Kleine und große Tiere gesehen, viel Gegend und touristisch aufbereitete Natur.

IMG_8174 IMG_8226 IMG_8242 IMG_8213

Morgen ist nicht nur Uschi’s Geburtstag, sondern Reisetag nach Chiang Khong.
Da wirds am Abend wohl mehr geben als das häufige Wasser 😉
IMG_8186

31.10.
Faul, fauler, Chiang Rai

Nein, an Chiang Rai ist nichts faul.  Aber an uns so ziemlich alles.  😆 wir haben den Abend gestern  mit einem langen Spaziergang (um die Flugzeug-Starre ab zu bauen) über den Nachtmarkt (war gerade am Aufbauen, wir waren zu früh unterwegs) bis wieder retour zum Cabbages & Condoms begonnen und auch beendet…  Essen war so so la la …. das große chang Bier schon besser 😅.

Dafür war das Frühstück bestens…

20161101_092634

20161101_092659

20161101_092715

Jetzt werden wir unsere Sachen zusammen packen und ins nächste Hotel wechseln.  Ins The Legend – wo wir uns für den Rest des Tages auf eine Garten-Liege und ein Buch freuen….

Der Vormittag und frühe Nachmittag waren absolut erholsam… alleine oder fast alleine am Pool, Ruhe, Frieden, Eierkuchen… ein deutsches Sprichwort aus dem Grund gewählt, da seit Kurzem eine deutsche Invasion  (vermutlich von Ausflügen  zurück gekehrt) die Ruhe massiv stört 😥. Es plätschert und platscht im Pool wie auch heraussen…. whirlpool Effekte werden permanent in Betrieb genommen, der deutsche Sprechdurchfall ist phonetisch auch eher unsexy… Aber eh nicht schlimm… Menschen halt… Deutsche Menschen 😂

Aber sooooo schön war es vorher 😉

  1. Avatar

    Monika Weiss

    Ich bin schon da 🙂

  2. Avatar

    Silvia Jölli

    Schön habt ihrs und gut schaut ihr aus! Bussi!

Schreibe eine Antwort

Theme von Anders Norén