Joachim's & Uschi's Reise- und Fotoblog

Asien, Reiseblogs, Thailand 2016

Thailand 2016 – Bangkok zum Start

11.1. 2016 Reisetag nach Sukhothai

Und daher auch ein Rückblick auf gestern.

Als ich das letzte mal mit Christopher 2008 am weekend market war, war schon die turbulenten Anreise per taxi (mit zwangs Ausflug in so ein Juwelen center und quasi Flucht aus diesem) ein Highlight 🙂

Mittlerweile begibt man sich doch erfahrener und spannungsfrei per BTS skytrain dorthin.image

Und auch der Überraschungseffekt ist gering geworden. Aber nach wie vor ein pulsierendes Markt Gelände, wo man sich – Zitat Natascha – sein ganzes Leben kaufen kann.

image

 

Natascha – die Tochter einer Arbeitskollegin von Uschi – ist für längere Zeit in Süd Ost Asien unterwegs und hat uns gestern und heute begleitet, da wir für sie ein paar Dinge aus Österreich mit genommen hatten.

wp-1452487028082.jpg

 

Auch kulinarisch wird man gut versorgt 🙂

 

 

wp-1452486926564.jpg

 

Es werden immer wieder hier Essens Fotos auftauchen, weil gewisse Personen mich darum gebeten haben 🙂 alle anderen mögen mir dies verzeihen (inklusive Uschi)

image

image

Jetzt gehts mal zum Flughafen und in die Bangkok Air lounge. Dann schreibt es sich sehr relaxed weiter 🙂

Okok… Bangkok Air lounge ist relaxing… Brauchen wir auch dringend 🙂

Das war definitiv die schnellste, härteste und zugleich billigste Taxi Fahrt zum Flughafen: ich bin ja auch nicht unbedingt ein schüchterner Autofahrer, aber wir hatten heute einen Rallye Piloten mit leichter Todes Sehnsucht aber irgendwie hatte er doch alles so weit im griff, dass er niemals scharf bremsen musste. Sein Ziel war ja eher so hart und schnell zu fahren wie irgendwie geht. Also permanentes Spur wechseln von 1 bis 4, 10 cm Spiel nach vorne und rechts und links waren oft schon viel. Tempo schwer zu sagen… Da Tacho und Drehzahlmesser nicht funktioniert haben 🙂 gefühlte 180… Real wahrscheinlich 140 im dichtesten Verkehr …
Naja…25 Minuten sind Rekord und 330 BHT inklusive Highway Maut sind auch Rekord, das hat schon 450 – 600 gekostet 🙂

Und sooooo fertig sehen wir jetzt aus 🙂

wp-1452493435812.jpg

Zurück zu gestern…

Nachdem wir 5 std. am weekend market herum gelaufen sind, war unser nächstes Ziel der Chao Phraya, eine Bootsfahrt ist doch immer lustig 🙂

Und obwohl wir ja schon soooooo erfahren sind, haben die geschickten Thais es geschafft, uns statt aufs Linien Boot aufs Touristen Boot zu locken. Der Unterschied war zwar nur 60 cent aber die Tatsache selbst knabbert am ego 🙂

Wir sind dann jedenfalls beim Königs Palast runter und haben einen sehr entspannten Sonnenuntergangs Starbucks Kaffee genossen.

image

image

Zurück ging es dann mit dem Linien Boot (ja!) und nach einer erfrischenden Dusche im Hotel kam Mircea’s Tipp vom Food market an der sukhumvit soi 38 gerade recht. Zuerst haben wir ihn nicht gleich gefunden, leider wird es diesen Bereich bald gar nicht mehr geben, da dort schon ab März alles geschlossen wird und Hotels und Einkaufszentren Platz machen muss.

Essen zwischen 50 und 100BHT (also 1,25 bis 2,50 und super lecker und auch nicht touristisch geschmackstechnisch (hot).

image

image

Voll gegessen… Aber so richtig… Noch ein Abstecher in die soy cowboy….
Wenig Western, viel nackte Haut… Irgendwie eher a wengerl armselig als sonst was…

wp-1452496013549.jpg

image

So… Aber jetzt tschüss Bangkok… Ab nach Sukhothai.
Bis bald!

10.1.2016

Weekend market… Letztes mal in 2008 gesehen, schon neugierig, ob der ganz normale Wahnsinn noch immer so lebendig ist 😉

Es ist jetzt bereits Montag, halb eins… Die Füße schmerzen aber wir hatten einen schönen Tag mit Begleitung von zu Hause und einem super Essens Tipp von Mircea – danke 🙂 mehr morgen (heute) aber erst frühestens in 12 std…

image

9.1.2016

Brave Eva air, braver Pilot. 20 Minuten früher ab geflogen als ursprünglich angenommen und 45 Minuten früher da. Der Flug… Naja… 2-3 Stunden Schlaf sind halt doch nicht sooo viel, senile Bettflucht haben wir noch nicht. Von daher: müde

Mal schauen, ob es der Zug oder doch ein Taxi werden wird nach Bangkok rein…image

Ist dann doch ein Taxi geworden 🙂  Zug dann vl. übermorgen zurück zum Airport. Das Taxi… innen schon etwas abgefuckt, aber Motor, Bremsen, Reifen und Stoßdämpfer voll ok 😉 was will man mehr… Sind wir schon anders auch gefahren…

Im Hotel gleich mal der erste Thai-Abzock Versuch… Zimmer leider noch nicht fertig….(ist ja erst um 14h garantiert) …aber wir können ja um nur 25€ upgraden… Dann könnten wir sofort beziehen…

Na dann lieber ein oder zwei Getränke für die Stunde warten am Pool… 🙂imageCondom & cabbages
Warum der Name?
Cabbages ist Kohl
Condoms…jo eh
Bekommt man als Wechselgeld, als Empfehlungen und als Kunstwerke 🙂

wp-1452352609463.jpg

wp-1452352603910.jpg

wp-1452352588230.jpg

wp-1452352579582.jpg

wp-1452352592928.jpg

Organic food – also bio in Thailand… Das letzte mal waren wir in Chiang Rai, etwas strange damals. Etwas vergorener Tofu und so.

Heute Ente und Pad Thai…

Beides ok, preislich wie bei uns, eher touristisch… Aber sehr chillig und für den ersten Tag einfach angenehm 🙂

wp-1452341540224.jpg

wp-1452341533434.jpg

wp-1452341546407.jpg

  1. Avatar

    Johannes

    Schöne Grüße und ich hab mir wegen der Essensbilder sofort ein Thaicurry machen müssen.

Schreibe eine Antwort